Datenschutzerklärung

Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich verarbeite Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO). In diesen Datenschutzinformationen informiere ich Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen dieser Website.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß der nachfolgenden Beschreibung einverstanden. Diese Website kann grundsätzlich ohne Registrierung besucht werden. Dabei erhebt der Webspace-Provider Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Ich, die Anbieterin dieser Website, verwende die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Doch behalte ich mir, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Personenbezogene Daten werden soweit möglich auf freiwilliger Basis erhoben. Dies sindInformationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören insbesondere Name, Adresse oder E-Mail-Adresse. Ohne Ihre Einwilligung erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

SSL-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an mich als Seitenbetreiberin senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an mich übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Newsletter

Sie können sich nur im Double-Opt-In-Verfahren anmelden: Tragen Sie sich ein, werden Sie erst in den Verteiler aufgenommen, wenn Sie den Link in der automatisch versendeten Bestätigungsmail klicken. Für die Eintragung in den Newsletter werden nur Vorname und eMail Adresse abgefragt.

Onlineshop mit Woocommerce Plugin

Während des Bestellprozesses werden Informationen für den Bestellvorgang selbst und zur Auswertung im internen System Daten gesammelt. Folgende Daten werden gesammelt: Angesehene Produkte (um Ihnen anzuzeigen, welche Produkte Sie vor Kurzem angesehen haben), Standort, IP-Adresse und Browser-Typ. Dies wird verwendet, um Steuersätze und Versandkosten berechnen zu können. Ihre Versandadresse können (nicht müssen) auch schon vor Bestellung im Warenkorb zur Vorab-Berechnung der Versandkosten angeben. So sehen Sie sofort die Gesamtkosten, ohne weitere Daten angeben zu müssen. Schließlich wird die Versandadresse natürlich zur Pflichtangabe, wenn es sich um ein physikalisches Produkt zur Zusendung handelt.

Woocommerce verwendet Cookies, um den Inhalt des Warenkorbs zu verfolgen.

Eine Bestellung setzt die Angaben folgender Daten voraus: Vollständiger Namen, Rechnungs- und eventuell Versandadresse, eMail-Adresse. Die Angabe der Telefonnummer ist freiwillig und dient kurzfristigen Nachfragen. Weitere erhobene Daten sind: Kreditkartendaten/Zahlungsdetails.

Genutzt werden diese Informationen für folgende Zwecke: Zusenden von Informationen über ihre Bestellung, Antwort auf Ihre Anfragen (inklusive Erstattungen und Beschwerden), Bearbeitung von Zahlungsvorgängen und Verhinderung von Betrug, Einhaltung aller rechtlichen Verpflichtungen (beispielsweise die Steuerberechnung), Verbesserung des Shop-Angebotes.

Gespeichert werden die Daten im System für max. 3 Monate bei Kauf eines physikalischen Produktes – danach werden die Daten im System anonymisiert. Mit der Versendung der Ware ergeht auch eine Rechnung, die für die Dauer von 10 Jahren aus steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt wird. Bei Bestellungen zu Seminaren ergehen ebenso 10 Jahre aufzubewahrende Rechnungen. Die Daten im System dazu werden bis spätestens 1 Monat nach dem Seminartermin gelöscht. 

Wer hat Zugang?
Alleinigen Zugang zu den gespeicherten Back-End-Daten hat Marion Kummerow. Diese Daten betreffen: Bestellinformationen wie gekaufte Produkte, der Zeitpunkt des Kaufs sowie die Versandadresse; Kundeninformationen wie Name, eMail-Adresse, sowie Rechnungs- und Versandinformationen.

Was mit Dritten geteilt wird:
Ich teile Informationen mit Dritten, die mir helfen, die Bestellungen und Dienstleistungen anzubieten. Dies jedoch ist auf ein Minimum beschränkt und liegt in Ihrer Hand. Denn es betrifft lediglich den Zahlungsvorgang, bei dem Sie entscheiden können, welchen Weg Sie gehen. Wenn Sie mit PayPal bezahlen, werden einige Ihrer Daten an PayPal weitergegeben , einschließlich für die Verarbeitung oder Durchführung der Zahlung erforderliche Informationen, beispielsweise Gesamtkaufpreis und Rechnungsinformationen. PayPal hält dafür eine Datenschutzerklärung vor.

Cookies

Wenn Sie einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit Sie nicht, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto haben und Sie sich auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeiten oder veröffentlichen, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Mit wem wir Ihre Daten teilen

Wenn Sie eine Zurücksetzung des Passworts beantragen, wird Ihre IP-Adresse in der E-Mail zur Zurücksetzung enthalten sein.

Wie lange wir Ihre Daten speichern

Wenn Sie einen Kommentar schreiben, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstatt sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Wenn Sie ein Konto auf dieser Website besitzen oder Kommentare geschrieben haben, können Sie einen Export Ihrer personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die Sie uns mitgeteilt haben. Darüber hinaus können Sie die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.