Beherzte Rettung

Richard ist Soldat. Er folgt Befehlen…

… bis er Katrina sieht.

Im Gegensatz zu seinen Klassenkameraden fand der schüchterne Bücherwurm nie Vergnügen an der Hitlerjugend und wäre lieber auf der Schule geblieben, als zur Wehrmacht zu gehen.

Aber mit kaum siebzehn Jahren ist für ihn die Kindheit vorbei und er wird an die Ostfront geschickt, wo er lernt, Gewissen und Schuldgefühle zu verdrängen, um am Leben zu bleiben. 

Er sieht, hört und fühlt nichts und will einfach nur den nächsten Tag erleben. Aber das ändert sich in dem Moment als er Katrina sieht und ihr das Leben rettet. 

Ausgerechnet einer Frau, die zum polnischen Widerstand gehört. Als das Schicksal die beiden in seiner schwersten Stunde wieder zusammenführt, muss er sich entscheiden: weiter für sein Land zu kämpfen oder ein Deserteur und Vaterlandsverräter zu werden.

Eine Entscheidung von der es kein Zurück gibt, und die weder seine Freunde noch seine Feinde gutheißen werden.

Ist die Liebe einer Frau genug, um sich den Rest der Welt zum Feind zu machen?

Kriegsjahre einer Familie

Geschichte(n) zum Mitfiebern