Heftige Strafe

Der Krieg ist vorbei, aber er steckt in einem immerwährenden Albtraum fest

Die Kapitulation vor den Russen ist für Wehrmachtsleutnant Johann Hauser die einzige Möglichkeit. Dann hofft er auf ein schnelles Ende des Zweiten Weltkriegs.

Doch wenn der Krieg zu Ende ist, ist sein Leidensweg nicht zu Ende. 

Verschleppt in die Weiten der Sowjetunion hängen er und seine Kameraden am seidenen Faden des Lebens. Die Kämpfe nehmen kein Ende, aber ihre neuen Feinde sind Hunger, Kälte und Erschöpfung.

Jeder Tag ist ein Kreislauf aus Hoffnung und Enttäuschung mit nur einem Ziel vor Augen: am Leben zu bleiben.

Wenn das Schicksal in Form des sowjetischen Systems ihm einen Rückschlag nach dem anderen zufügt, kann Johann genug Kraft bewahren, um zu überleben und schließlich nach Hause zurückzukehren?

Amazon

 

Abonnieren Sie meinen Newsletter und erfahren Sie sofort, sobald „Heftige Strafe“ erscheint

Kriegsjahre einer Familie

Geschichte(n) zum Mitfiebern